Die Kunst der individuellen Urlaubsart...

Entdecken Sie mit uns löffelfertige* Hotelapartments in bevorzugter Lage, nur circa 200 Meter vom Strand und Deutschlands längster Promenade, am Stadtwald von Kühlungsborn-West. Die bisherigen Zimmer des ehemaligen und traditionsreichen Hotels Nordwind wurden im Innenbereich komplett umgebaut und in moderne Hotelapartments in unterschiedlichen Größen umgewandelt. Jedes Apartment besitzt eine voll ausgestattete Pantryküche. Im Dachgeschoss, welches bisher nur als Dachbodenraum genutzt wurde, wurden drei individuelle Apartments mit exklusivem Ostseeblick geschaffen. Zur Erschließung der 17 Hotelapartments wurde im Treppenhaus ein neuer Aufzug eingebaut. Die Erschließung erfolgt barrierefrei.

Auszug aus der Bau- und Qualitätsbeschreibung
Im Zuge der Umbaumaßnahmen kam es nur zu geringen Veränderungen der Gebäudeerschließung gegenüber dem Bestand. Der neue Zugang zum Aparthotel erfolgt über eine neue Eingangstür im nordseitigen Giebel. Die vom Obergeschoß weiter nach oben führenden Treppenanlagen blieben erhalten.

Heizung
Das Hotel wurde an das zentrale Fernwärmenetz der Stadt Kühlungsborn angeschlossen, das von den Stadtwerken Rostock betrieben wird. Dazu wurde eine Übergabestation im Erdgeschoss installiert, welche die Wärme- und Warmwasserversorgung des Gebäudes übernimmt. Die Anlage bleibt im Eigentum der Stadtwerke Rostock und wird über Wärmecontracting von diesen im Rundum-Service an 365 Tagen im Jahr betrieben.

Warmwasserbereitung
Die Warmwasserversorgung erfolgt zentral durch ein Speicherladesystem, das ständig das benötigte Warmwasser unter Gewährleistung der Trinkwasserhygiene bereitstellt. Durch Erwärmung des Trinkwassers über einen Wärmetauscher wird die Entstehung von Legionellen im Speicher ausgeschlossen.

Bad- und Toiletteneinrichtung
Die Sanitärobjekte Waschtisch und WC-Becken wurden vom Bauträger bemustert und festgelegt. Es handelt sich dabei um hochwertige Objekte aus Sanitärporzellan aus der Designserie „Starck 3“ von Philippe Starck des Herstellers DURAVIT. 

Duschen
Die Maße der Duschen variieren je nach Grundriss. Sie sind aber überwiegend mindestens ca. 90cm breit. Die Grundrisse weisen unterschiedliche Größen u. Formen auf. 

Geschichtliches zum Westside Arthotel

Im Hotel Nordwind wurden seit seiner Errichtung immer Gäste untergebracht und bewirtet. Erstmalig erwähnt wird es im Jahr 1907 unter dem Namen Hotel Pension "Wenden". Es wurde zunächst als Dependance des "Grandhotel Moll" genutzt, wie auch die anderen nebenstehenden Häuser. Das Grandhotel Moll hat damals direkt am heutigen Kreisverkehr Hermannstraße/Ostseeallee gestanden. Im Laufe seiner gut 100-jährigen Geschichte wurde das Gebäude dann in den Folgejahren wiederholt umgebaut und erweitert, zuletzt erst vor wenigen Jahren ab 2011. Im Zuge der wiederholten Umbauarbeiten wurde das Gebäude jeweils angepasst und modernisiert. So entwickelte sich auch die jetzige Gestaltung des Hauses mit dem dominanten Turm und den vorgesetzten Balkonen aus Stahlelementen erst vor wenigen Jahren.